Ergotherapie

Ergotherapie

Geh Deinen Weg!

Lebenskrisen und Krankheiten werden oft als eine Zumutung wahrgenommen. Dennoch führen sie uns auf einer tieferen Ebene die Notwendigkeit vor Augen, etwas im Leben zu verändern, Weichen zu stellen oder die Richtung zu wechseln!

Der Begriff Ergotherapie stammt vom griechischen „ergon" für Werk, Tat, Aktivität und „therapeia" für Behandlung – es geht ums Gesundwerden durch Aktivität.

Schwerpunkte der Ergotherapie

Der Schwerpunkt meiner therapeutischen Arbeit in meiner Privatpraxis liegt in der Behandlung von psychischen Belastungen oder Erkrankungen unter Einbeziehung des Zusammenspiels von Körper, Geist und Seele. Erfahre mehr…

Ich hole Dich da ab, wo Du gerade bist und unterstütze Dich auf Deinem Weg!

Du möchtest mehr wissen, Du hast Fragen an mich?

Dann vereinbare hier Dein (kostenloses) Vorgespräch unter vier Augen in meiner Praxis, online oder am Telefon. 

Basis für unsere Zusammenarbeit ist Dein Vertrauen in mich sowie Dein Wille, volle Verantwortung für Dich und Dein Leben zu übernehmen.

Krankheiten sind ein Zeichen von Blockade, Stagnation und Unbeweglichkeit. Das zeigt schon unsere Sprache: Krank sein ist ein Zustand, wohingegen bei „gesund werden“ Bewegung drin ist, es beschreibt also einen Prozess.

Zur Kostenübernahme durch die Krankenkasse

Wenn Du eine private Krankenversicherung hast, so bezahlt je nach Tarif Deine Krankenversicherung die Behandlung. Sprich Deine Versicherung bitte frühzeitig darauf an. Dein Haus- oder Facharzt oder auch ein Psychotherapeut kann Dir die ergotherapeutische Behandlung verordnen und Dir ein Privatrezept ausstellen.

Mit gesetzlicher Versicherung kannst Du ebenfalls von mir behandelt werden, dann als Selbstzahler*in.